Öffnungszeiten:

Täglich ab 11.00 Uhr, sonntags ab 10.00 Uhr

Durchgehend warme Küche von 11.30 Uhr bis 20.00 Uhr

Montag Ruhetag

Telefon +49 (0) 7424 - 2419
info@waldeck-risiberg.de

Loading...
Wandern2018-10-17T15:46:51+00:00

Wir wecken Wanderlust

Rund um das ganze Jahr bietet es sich an, auf den gut markierten Wander- und Spazierwegen des Risibergs ein kleines Abenteuer zu erleben. Lassen Sie diese Stunden zu Ihrem ganz eigenen Erlebnis werden.
Am Ende Ihres Abenteuers erwarten Sie herrliche Aussichtspunkte und die idyllische Natur, die Sie den ganzen Weg über begleitet. Als beliebte Wanderziele gelten u.a. der Dreifaltigkeitsberg, das Segelfluggelände Klippeneck, das wildromantische Donautal, der Erlebniswald in Mahlstetten und natürlich auch unser ca. 9 km langer Rundwanderweg „Risiberg-Rußberg“. Auch die Kraftstein-Runde gilt zwar nicht als kürzeste „Donauwellen-Tour“, aber mit Sicherheit als eine der wunderbarsten Halbtagswanderungen in bisher fast unentdeckten Landschaften.

Unser Landgasthof liegt direkt an der Wanderroute „Region der 10 Tausender“ und im Gebiet „Donaubergland“. Nutzen Sie die Angebote um die schönsten Orte auf und um den Risiberg zu entdecken.

Alles wichtige dazu auch unter: http://www.donaubergland.de/

Donauwellen gibt es nicht nur bei uns im Restaurant, sondern auch rund um den Gasthof! Entdecken Sie die Donauwellen-Wanderwege hier, auf dem Risiberg.

Winterwandern

Auch im Winter möchten wir Wanderfreunden das „Wandern rund ums Jahr“ näherbringen und besonders schmackhaft machen. Durch geräumte Winterwanderwege über 3, bzw. 5 km lassen sich Winterwanderungen quer durch die verschneiten Wachholderheiden als unvergesslichen Ausflug erleben.

Der weiße Risiberg

Wenn die Risiberger Wälder und Wiesen mit weißem und eisigem Schnee bedeckt sind, dann befinden sich Freunde des Langlaufs bei uns garantiert auf der richtigen Spur.

Direkt vor unserem Haus warten auf klassische Skilangläufer gut präparierte und kilometerlange Loipen, welche sich durch die wunderschöne und malerische Winterlandschaft 860 m.ü.M. am Rande der schwäbischen Südwestalb schlängeln.